Antonio Reetz-Graudenz

Antonio Reetz-Graundenz wurde geboren in Quito/Ekuador. Seit seinem 4. Lebensjahr lebt er in Berlin. Aufgewachsen in einer >Künstlerfamilie, wurde er schon früh durch die Freunde der Familie geprägt: Maler und Bildhauer wie Sigmund Hahn, Bernhard Heiliger, Rolf Szymanski, Friedrich Stabenau und Waldemar Grzimek.

Nachdem er neun Jahre als KFZ-Mechaniker (Meister) für Motorräder gearbeitet hatte, studierte Antonio Reetz-Graudenz in Berlin Architektur. Heute ist er in Großprojekten im Hoch- und Tiefbau beschäftigt, u. a. beim Neubau der U5 in Berlin-Mitte.

Antonio Reetz-Graudenz ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Berlin-Wilmersdorf.